Ohrakupunktur (Auriculo-Therapie)

Vor ca. 60 Jahren entdeckte der französiche Arzt Dr. Nogier, dass die gesamte Ohroberfläche eine Reflexzone darstellt, auf die alle Organe des Körpers reagieren. Für die Behandlung werden spezielle dünne Nadeln eingesetzt, wodurch die Ohrakupunktur weitgehend schmerzfrei ist. Eine Behandlung dauert ca. 20 Minuten und hilft bei akuten, schmerzhaften Krankheiten wie Störungen des Stütz-und Bewegungsapparates, Neuralgien, Kopfschmerzen, Schlafstörungen und unterstützend bei Suchterkrankungen wie Nikotinabusus, Alkoholismus, Drogensucht und Adipositas.

Dorn-Breuß-Methode

Die Wirbel-und Gelenkbehandlung nach Dorn ist eine sanfte aber äußerst wirkungsvolle Methode zur Regulierung von Wirbelsäulen-und Gelenkproblemen. Die Breuß-Massage ist eine energetische Rückenmassage, die imstande ist energetische und körperliche Blockaden zu lösen. Sie leitet die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein und lockert die wirbelumgebende Muskulatur.

Homöopathie

Die Homöopathie ist eine Heilbehandlung mit dem Ziel, dem Patienten in seiner Gesamtheit zu Gesundheit und Wohlbefinden zu verhelfen. Sie erfasst den Menschen in seiner ganzen Individualität. Dabei geht es darum für den Patienten die Arznei zu finden die seinem Beschwerdebild am ehesten entspricht: „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt “ (similia similibus curentur). Dieses Ähnlichkeitsprinzip ist

Eigenbluttherapie

Bei der Eigenbluttherapie wird dem Patienten eine kleine Menge Blut aus der Vene entnommen und dann in den Gesäßmuskel zurück gespritzt. In der Regel werden 8-10 Behandlungen durchgeführt. Je nach Erkrankung sind ein Termin oder mehrere pro Woche sinnvoll. Anwendungsbeispiele: Bei Abwährschwäche, Allergien (z.B. Heuschnupfen), Asthma bronchiale, Blutbildungsstörungen, Durchblutungsstörungen, Erschöpfungszustände, Hauterkrankungen (z.B. Neurodermitis, Ekzeme), Infektionen (akut und chronisch), Mykosen (Pilzinfektionen), Rekonvaleszenz (Erholung nach schwerer Erkrankung), rheumatische Erkrankungen und Wechseljahrsbeschwerden.

Biologische Faltenunterspritzung mit Hyaluron

Hyaluron ist ein natürlicher Bestandteil des menschlichen Gewebes, es besitzt die Fähigkeit Wasser zu binden und gibt somit der Haut ihr Volumen und ein gesunden Aussehen zurück. Die Substanz wird in Form eines klaren Gels in die Falten der Haut injiziert. Die injizierte Substanz verstärkt das körpereigene Hyaluron und sorgt damit für ein verbessertes Volumen. Anwendung z.B. bei Stirnfalten, Mundfalten oder Nasenfalten, Aknenarben, oder zur Vergrößerung des Lippenvolumen.

Schröpfen

Beim Schröpfen wird in sogenannten Schröpfgläsern ein Unterdruck auf der Haut erzeugt. Die Schröpfung wird z.B. eingesetzt bei Beschwerden wie Migräne, Rheuma, Bandscheibenproblemen, Hexenschuss, Knieproblemen, Bluthochdruck, Ischias, Bronchitis, Asthma, Kopfschmerzen, Hypotonie, Müdigkeit, Depressionen, Verdauungsproblemen, Herz-Kreislauferkrankungen, Fieber, Erkältung und Grippe.

Biochemie nach Dr. Schüßler

Dr. Schüßler entdeckte, dass alle Körperzellen durch einen Mangel an anorganischen Salzen in ihrer Funktion gestört werden und schließlich erkranken. Fehlt im Körper ein bestimmtes Mineral, werden die Zellen nicht ausreichend versorgt. Dadurch verändern sich Blut, Gewebe und Organe in Aufbau und Tätigkeit, was vor allem im Anfangsstadium mit Symptomen wie Schmerz, Schwäche, Müdigkeit, Bewegungsbehinderungen etc. verbunden ist. Bei richtiger Einnahme der 12 Mineralsalze verschwinden sowohl die Ursachen als auch evtl. vorhandene Symptome.

Bach-Blütentherapie

Die Bach-Blütentherapie wurde von Dr. Edward Bach (1886-1936) entdeckt, sie geht davon aus, dass unseren körperlichen Erkrankungen eine seelische Gleichgewichtsstörung vorausgeht, welche negative Verhaltensmuster zur Folge hat. Diese schwächen das Immunsystem und sind somit Auslöser für seelische und körperliche Krankheiten. Ziel der Therapie ist die Wiederherstellung des seelischen Gleichgewichts. Die Bach-Blüten sind 38 aufbereitete Blütenauszüge , die individuell als Mischung zusammengestellt und eingenommen werden. Sie haben keinerlei Nebenwirkungen und vertragen sich mit jeder anderen Therapie.

Biomagnetismus Medico

Biomagnetismus Medico ist eine alternative Heilmethode aus Mexiko. Dr. Isaac Goiz fand 1988 heraus, dass durch das gezielte Auflegen von Magnetpaaren auf bestimmte Körperstellen Menschen mit akuten, so wie chronischen Krankheiten wieder gesund wurden. Er forschte weiter nach den Ursachen verschiedenster Krankheiten und stellte fest, dass Krankheiten eine Folge von dem Zusammenschluss mehrerer Krankheitserregern (Viren, Bakterien, Parasiten, Pilzen) im Körper sind. Durch das Magnetfeld wird das jeweilige Milieu neutralisiert/depolarisiert und der Erreger abgetötet. Die Anwendung des Biomagnetismus ist schmerzfrei, hat keine Nebenwirkungen und wirkt unterstützend auf andere Therapien.

 

Anfahrt/Kontakt


Größere Kartenansicht

Naturheilpraxis Nina Heim-Milion
Eupenerstr. 181, 52066 Aachen (IGZ am Goldbach)
Telefon: 0151-43116635
E-Mail: mail@aachener-naturheilpraxis.de

Sprechzeiten: Montag bis Samstag nach Vereinbarung

Steuernummer 201/5162/5272

Impressum / Datenschutz